Industrietrends: Industrie 4.0 und Internet of Things | Omron, Österreich

login

Please use more than 6 characters. Forgot your password? Click here to reset.

Passwort ändern

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Registrieren

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Vielen Dank für die Registrierung bei Omron

Zum Abschluss der Erstellung Ihres Kontos wurde eine E-Mail an folgende E-Mail-Adresse gesendet:

Zurück zur Webseite

direkten Zugang erhalten

Bitte tragen Sie unten Ihre Daten ein, und erhalten Sie direkten Zugang zu den Inhalten dieser Seite

Text error notification

Text error notification

Checkbox error notification

Checkbox error notification

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Vielen Dank für Ihr Interesse

Sie haben nun Zugang zu Industrietrends: Industrie 4.0 und Internet of Things

Eine Bestätigungs-E-Mail wurde an folgende E-Mail-Adresse gesendet:

Weiter zu Seite

Bitte oder direkten Zugang erhalten um dieses Dokument herunterzuladen

Industrietrends: Industrie 4.0 und Internet of Things

Die 4. Industrielle Revolution wurde mit dem Begriff Industrie 4.0 von Angela Merkel im Rahmen der Hannover Messe 2011 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Dieses Konzept fügt sich nahtlos in das Modell der SINIC Theorie von Omron Gründer Kazuma Tateisi ein, das er 1970 veröffentlichte und das gesellschaftliche Trends und die daraus resultierenden Nachfragen antizipiert. Mit Industrie 4.0 wird Realität, was sich unser Gründer vorgestellt hat.

Automatisierungskonzepte für eine Innovation in der digitalisierten Produktion (Auszug aus unserem Positionspapier)

Als Beispiel können wir ein einfaches Relay heranziehen, dass in einem voll nachverfolgbarem Produktionsprozess hergestellt wurde. Wenn diesem Relay eine eindeutige Seriennummer zugeordnet und in einem QR Code dargestellt wird, kann dieser Code zur Identifizierung des Relays herangezogen werden. Beim Scannen des Codes wird übermittelt, wann, wo und wie es produziert wurde und welchen Weg es zum Kunden genommen hat. Dieses Relay kann in einer voll digitalisierten Produktionslinie eingesetzt werden und bei der Installation durch Scannen erfasst werden. Alter, Spezifikationen, Lebenserwartung und die Lieferkette für einen Ersatz sind dann jederzeit im System abrufbar.

Ihr Link zum Download des Positionspapiers

Lesen Sie mehr dazu in dem Positionspapier von Lucian Dold, Marketing Manager Omron Europa.

SINIC Theory: Seed-Innovation to Need-Impetus Cyclic Evolution

Diese Theorie wurde vom Omron-Gründer Dr. Kazuma Tateisi entwickelt und bei der International Future Research Conference im Jahr 1970 präsentiert. Die SINIC-Theorie dient als ein Kompass für die Ausrichtung unserer Unternehmensstrategie mit den zukünftigen Bedürfnissen der Gesellschaft. Lesen Sie mehr dazu.

Wir freuen uns, Sie auf der Hannover Messe in Halle 9, Stand F24 begrüßen zu dürfen.

Folgen Sie Omron Industrial Automation auf LinkedIn