E2A

Features

Induktive Sensoren im zylindrischen Messinggehäuse

Die modulare E2A-Familie induktiver Sensoren wurde für eine extrem hohe Lebensdauer entwickelt und getestet, wobei der Fertigungsprozess auf eine konstante maximale Qualität ausgerichtet ist. Das modulare Design bildet die Grundlage der unvergleichlichen Flexibilität dieser Familie.

  • Erweiterter (doppelter) Schaltabstand 
  • IP67 und IP69k für optimalen Schutz in feuchten Umgebungen 
  • 3-Draht-DC (Schließer oder Öffner), 4-Draht-DC (Umschalter) 
  • Breiter Anwendungebereich dank modularem Konzept 

Weitere Informationen zur Edelstahlausführung, siehe E2EH. Weitere Informationen zur 2-Draht-Ausführung, siehe E2A DC 2-wire.

Gehäuse

prox_mechanical_robustness.jpg
Schutz vor Kabelbruch (Zug)
Cable breakage protection.jpg
Schutz vor Kabelbruch (Biegen)
High mechanical resistance.jpg
Hohe mechanische Beständigkeit

Zuverlässigkeit

High electro-magnetic noise immunity.jpg
Hohe elektromagnetische Störfestigkeit
High vibration resistance.jpg
Hohe Vibrationsfestigkeit

IP69k

IP69k entsprechend DIN40 050/9

Beim IP69K Test entsprechend DIN 40 050 wird ein Hochdruck-Reinigungsvorgang simuliert. Dabei wirken während des Reinigungsvorgangs 14-16 l Wasser pro Minute bei 80ºC aus verschiedenen Richtungen mit 8000-10000 kPa auf den Sensorkopf ein. Dabei treten keine Beschädigungen auf.
Spezifikationen & Bestellinfo

Ordering information

Pre-wired

Size

 

 

Sensing distance

Thread length (overall length)

Output
configuration

Order code (for pre-wired types with 2 m PVC cable)

Operation mode NO

Operation mode NC

DC 4-wire (NO+NC-PNP models)

M8

¢

-

2.0 mm

27 (40) mm

PNP1

E2A-S08KS02-WP-B1 2M2

E2A-S08KS02-WP-B2 2M2

E2A-S08LS02-WP-B3 2M3

-

¢

4.0 mm

21 (40) mm

PNP1

E2A-S08KN04-WP-B1 2M2

E2A-S08KN04-WP-B2 2M2

E2A-S08LN04-WP-B3 2M3

M12

¢

-

4.0 mm

34 (50) mm

PNP1

E2A-M12KS04-WP-B1 2M

E2A-M12KS04-WP-B2 2M

E2A-M12KS04-WP-B3 2M

-

¢

8.0 mm

27 (50) mm

PNP1

E2A-M12KN08-WP-B1 2M

E2A-M12KN08-WP-B2 2M

E2A-M12KN08-WP-B3 2M

M18

¢

-

8.0 mm

39 (59) mm

PNP1

E2A-M18KS08-WP-B1 2M

E2A-M18KS08-WP-B2 2M

E2A-M18KS08-WP-B3 2M

-

¢

16.0 mm

29 (59) mm

PNP1

E2A-M18KN16-WP-B1 2M

E2A-M18KN16-WP-B2 2M

E2A-M18KN16-WP-B3 2M

M30

¢

-

15.0 mm

44 (64) mm

PNP1

E2A-M30KS15-WP-B1 2M

E2A-M30KS15-WP-B2 2M

E2A-M30KS15-WP-B3 2M

-

¢

20.0 mm4

29 (64) mm

PNP1

E2A-M30KN20-WP-B1 2M

E2A-M30KN20-WP-B2 2M

E2A-M30KN20-WP-B3 2M

Connector types (M12)

Size

 

 

Sensing distance

Thread length (overall length)

Output
configuration

Order code (for M12 connector types)

Operation mode NO

Operation mode NC

DC 4-wire (NO+NC-PNP models)

M8

¢

-

2.0 mm

27 (43) mm

PNP1

E2A-S08KS02-M1-B12

E2A-S08KS02-M1-B22

E2A-S08LS02-M3-B35

-

¢

4.0 mm

21 (43) mm

PNP1

E2A-S08KN04-M1-B12

E2A-S08KN04-M1-B22

E2A-S08LN04-M3-B35

M12

¢

-

4.0 mm

24 (48) mm

PNP1

E2A-M12KS04-M1-B1

E2A-M12KS04-M1-B2

E2A-M12KS04-M1-B3

-

¢

8.0 mm

27 (48) mm

PNP1

E2A-M12KN08-M1-B1

E2A-M12KN08-M1-B2

E2A-M12KN08-M1-B3

M18

¢

-

8.0 mm

39 (53) mm

PNP1

E2A-M18KS08-M1-B1

E2A-M18KS08-M1-B2

E2A-M18KS08-M1-B3

-

¢

16.0 mm

29 (53) mm

PNP1

E2A-M18KN16-M1-B1

E2A-M18KN16-M1-B2

E2A-M18KN16-M1-B3

M30

¢

-

15.0 mm

44 (58) mm

PNP1

E2A-M30KS15-M1-B1

E2A-M30KS15-M1-B2

E2A-M30KS15-M1-B3

-

¢

20.0 mm4

29 (58) mm

PNP1

E2A-M30KN20-M1-B1

E2A-M30KN20-M1-B2

E2A-M30KN20-M1-B3

DC 2-Wire models

Size

 

 

Sensing distance

Thread length (overall length)

Body material

Operation mode

Order code (for pre-wired types with 2 m PVC cable)

DC 2-wire (NO)

M8

¢

-

2.0 mm

27 (40) mm

Stainless steel

NO

E2A-S08KS02-WP-D1 2M

-

¢

4.0 mm

21 (40) mm

E2A-S08KN04-WP-D1 2M

M12

¢

-

4.0 mm

34 (50) mm

Brass-nickel plated

E2A-M12KS04-WP-D1 2M

-

¢

8.0 mm

27 (50) mm

E2A-M12KN08-WP-D1 2M

M18

¢

-

8.0 mm

39 (59) mm

E2A-M18KS08-WP-D1 2M

-

¢

16.0 mm

29 (59) mm

E2A-M18KN16-WP-D1 2M

M30

¢

-

15.0 mm

44 (64) mm

E2A-M30KS15-WP-D1 2M

-

¢

20.0 mm

29 (64) mm

E2A-M30KN20-WP-D1 2M

Gold-plated pins models

Size

 

 

Sensing distance

Thread length
(overall length)

Output configuration

Connection

Body material

Operation mode

Order code

M8

¢

-

2 mm

27 (40) mm

NPN

Connector M8 3 pin: gold-plated

Stainless steel

NO

E2A-S08KS02-M5-C1-4

¢

-

49 (62) mm

E2A-S08LS02-M5-C1-4

M12

¢

-

4 mm

34 (48) mm

PNP

Connector M12 4 pin: gold-plated

Brass-nickel plated

E2A-M12KS04-M1-B1-4

-

¢

8 mm

E2A-M12KN08-M1-B1-4

*1 NPN models are available. For ordering replace “-B1”, “-B2“, “-B3”or “-D1” by “-C1”, “-C2” or “-C3”.

*2 M8 sized housings are only available in stainless steel (SUS 303).

*3 Longer housing with thread length 49 mm and overall length 62 mm.

*4 Models with longer sensing distances of 30 mm and 35 mm are available.

*5 Models with M8 4-pin connector and thread length 49 mm and overall length 61 mm.

Specifications

(Exemplary for shielded versions.)

Item

M8

M12

M18

M30

E2A-S08KS

E2A-M12KS

E2A-M18KS

E2A-M30KS

Sensing distance

2 mm±10%

4 mm±10%

8 mm±10%

15 mm±10%

Response frequency

1,500 Hz

1,000 Hz

500 Hz

250 Hz

Power supply voltage
(operating voltage)

12 to 24 VDC. Ripple (p-p): 10% max. (10 to 32 VDC)

Protective circuits

Power supply reverse polarity protection, surge suppressor, short-circuit protection

Output reverse polarity protection, power supply reverse polarity protection, surge suppressor,
short-circuit protection

Ambient temperature

Operating

-40 to 70°C

Storage

-40 to 85°C (with no icing or condensation)

Degree of protection

IP67 after IEC 60529; IP69K after DIN 40050 part 9

Material

Case

Stainless steel

Brass-nickel plated

Sensing surface

PBT

Optional features

Refer to complete datasheet or contact your OMRON representative for the below optional features

Sensing module and body

- single sensing distance (ideal for compatibility with previous machine generations)

- Long body (ideal for mounting through thicker constructions)

Connection

- M8 4-pin (for ordering replace -M1 by -M3 e.g. E2A-S08KS02-M3-B1)

- M8 3-pin (for ordering replace -M1 by -M5 e.g. E2A-S08KS02-M5-B1)

- PUR cable

- Pigtails with M8 or M12 plugs

Output

- 400 mA max. load current (ideal for switching higher load currents directly)

- DC 2-wire (ideal for reduced wiring; leakage current can be used to detect cable breakage)

- DC 4-wire (NO+NC output - ideal for reduced stock for spare parts; antivalent signal can be used to detect cable breakage)

 

*1 NPN models are available. For ordering replace “-B1”, “-B2“, “-B3”or “-D1” by “-C1”, “-C2” or “-C3”.

*2 M8 sized housings are only available in stainless steel (SUS 303).

*3 Longer housing with thread length 49 mm and overall length 62 mm.

*4 Models with longer sensing distances of 30 mm and 35 mm are available.

*5 Models with M8 4-pin connector and thread length 49 mm and overall length 61 mm.

Kabel und Zubehör

XS2

XS2_OEI.jpg
XS2-Verbindungskabel mit wasserdichten, einseitigen M12-Kabeln/Verlängerungskabeln

XS3

XS3_OEI.jpg
XS3-Verbindungskabel mit einseitigen M8-Kabeln/Verlängerungskabeln haben geringere Wartungsanforderungen.

XS5C/XS5G

XS5C_XS5G_400x400.jpg
IDC-Steckverbinder vom Typ XS5C/XS5G-D418 wurden speziell für den schnellen, einfachen Anschluss ohne spezielle Werkzeuge entwickelt.

Y92E-S_PP

Y92E-S_OEI.jpg
Sensorkabel mit Steckverbinder gemäß IP69K für die Anwendung in der Nahrungsmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie
Leistungs- vergleich

Beständigkeit gegenüber Umgebungseinflüssen

Chemikalienbeständig

Problem: Reinigungsmittel und Chemikalien, die zur Reinigung oder während des Herstellungsprozesses verwendet werden, können die Gehäuse oder Tastflächen von Sensoren erheblich beschädigen (korrodieren). Abgesehen von diesen bewusst eingesetzten Chemikalien können jedoch auch versehentlich verschüttete Flüssigkeiten (Softdrinks mit niedrigen pH-Werten oder Schweiß) Sensoren ungewollt beschädigen. 
Lösungen:
*   Marktstandard: einfacher Spritzwasserschutz für trockenes und geschütztes Maschinenumfeld.
**   Unser Sensor E2A mit nachgewiesenem, erhöhtem Schutz gegen Druckwasser und Salzsprühnebel für offene Fertigungsumgebung bei gelegentlicher Berührung (Schweiß), Reinigung oder versehentlichem Kontakt mit Flüssigkeiten. Die auf Wunsch erhältlichen Edelstahlgehäuse können einen zusätzlichen Schutz bieten.
***     Unsere Sensoren E2EH und E2FQ mit hoher und höchster Chemikalienbeständigkeit bei häufiger Reinigung oder intensivem und ständigem Kontakt mit chemischen Flüssigkeiten.

Extreme Temperaturen

Problem: Standardsensoren werden sehr schnell durch anhaltend hohe oder niedrige Temperaturen beschädigt, wenn diese die Nennspezifikationen überschreiten. Für solche Anwendungen sind geeignete Werkstoffe bzw. entsprechend konstruierte Produkte erforderlich.
Lösungen:
* Marktstandard: normale Umgebungstemperaturen für Betrieb und Lagerung für Standard-Fertigungsumgebungen.
** Unser Sensor E2A mit angegebenem erweitertem Betriebstemperaturbereich bis -40°C für Maschinenbetrieb bei niedrigeren Temperaturen.
*** Unsere Sensoren E2EH und E2C mit hoher Temperaturbeständigkeit bis 200°C für Anwendungen mit hohen Dauertemperaturen.

Elektromagn. Verträglichkeit

Elektromagnetische Felder

Problem: In den heutigen Maschinen gibt es viele Quellen für elektromagnetische Felder, überall in Fabriken wird drahtlose Kommunikation eingesetzt und die Einflüsse elektrischer Stromkreise und durch umgebendes Metall machen die Vorhersage der Einflüsse elektromagnetischer Felder nahezu unmöglich. Ein fehlender oder unzureichender Schutz der Sensoren kann gelegentlich zu falschen Ausgangssignalen führen, die oft unbemerkt bleiben, jedoch beim Endprodukt zu Qualitätsproblemen führen.
Lösungen:
* Marktstandard: einfacher Schutz gegen elektromagnetische Felder für nicht kritische Maschinenumfelder.
** Unser Sensor E2A mit nachgewiesenem, erhöhtem Schutz gegen elektromagnetische Felder und drahtlose Kommunikationsausrüstung für alle Fertigungsumgebungen.

Durch Kabel verursachte Störungen

Problem: Geräte in Maschinen können ähnlich wie elektromagnetische Felder ein Abfallen oder Ansteigen des Stroms oder der Spannung im Stromkreis verursachen, was zu falschen Ausgangssignalen führen kann. Außerdem kann eine versehentlich falsche Verdrahtung ungeschützte Sensoren beschädigen.
Lösungen:
* Marktstandard: einfacher Schutz gegen durch Kabel verursachte Störungen für nicht kritische elektrische Kreise und Maschinenumfelder.
** Der E2A besitzt eine zusätzliche Schutzschaltung gegen Überspannung und fehlerhafte Verdrahtung und eine getestete Störunempfindlichkeit gegen Frequenzumrichter-Rauschen.

Schutz vor Temperaturschwankungen

Leistung bei schwankenden Temperaturen

Problem: Temperaturschwankungen treten bei Maschinen häufig aufgrund des Betriebs, durch den Einsatz in verschiedenen Regionen oder auch durch tages- oder jahreszeitliche Unterschiede auf. Die Leistung und Spezifikationen von elektronischen Bauteilen werden durch die Umgebungstemperatur stark beeinflusst, was z. B. zu Variationen des Schaltabstands führt. Die Auslegung elektronischer Schaltkreise, der Einsatz von Kompensationselementen und die Ausgewogenheit der verwendeten Teile spielen eine wichtige Rolle bei der Verringerung der Abweichungen der Sensorleistung bei schwankenden Temperaturen.
Lösungen:
* Marktstandard: einfacher Temperaturkompensation für normale Fertigungsumgebung. 
** Unser Sensor E2A mit eingebauten, erweiterten Temperaturkompensationselementen für höhere Funktionsstabilität in Maschinen- und Fertigungsumgebungen, auch bei hohen Temperaturschwankungen
*** Unsere Sensoren E2EC und E2C mit höchster Festigkeit gegen Temperatureinfluss durch Trennung des Messkopfs von den elektronischen Teilen für Positionierungsaufgaben mit höchster Präzision bei minimalem Einfluss von Temperaturänderungen.  

Lebensdauer bei schwankenden Temperaturen

Problem: Schnelle Temperaturwechsel und unterschiedliche Ausdehnungskoeffizienten können zu mechanischen Spannungen zwischen Verbindungsmaterialien und so zu mechanischen Schäden oder schnellerer Alterung führen.
Lösungen:
* Marktstandard: Sensoren, die für normale Fertigungsumgebungen ausgelegt sind – bei häufigen oder schnellen Temperaturschwankungen kommt es zu schnellerem Altern oder zu Schäden.
** Unser Sensor E2A mit nachgewiesener längerer konstruktiver Lebensdauer für Maschinen- und Fertigungsumgebungen mit häufigen oder schnellen Temperaturschwankungen.
*** Nachgewiesene Kombinationen von Temperatur- und mechanischer Belastbarkeit für spezielle Anwendungen oder Zertifizierungen.

Schutz vor Bruch

Schutz vor Kabelbruch

Problem: Kabelschäden können aufgrund zu hoher Zugkraft, Biegeprobleme (zu eng, zu oft, bei niedrigen Temperaturen) oder versehentlicher mechanischer Beschädigung auftreten und können zum Leiterbruch, zu Kurzschlüssen oder zum Eintritt von Wasser in das Hauptgehäuse führen.
Lösungen:
* Marktstandard: einfacher Schutz bei minimalen Biegevorgängen und geringen Zugkräften
** Unser Sensor E2A mit Schutz vor Kabelbruch bei häufigen Biegevorgängen und höheren Zugkräften
*** Roboterkabel oder dickere Kabel für sehr häufige Biegevorgänge oder hohe Zugkräfte

Schutz vor Steckverbinderbruch

Problem: Schäden an Steckverbindern können durch ein zu hohes Anzugsdrehmoment beim Befestigen eines Kabelsteckverbinders, einer zu hohen Zugkraft am Kabel nach der Montage oder durch versehentliche mechanische Einwirkung auftreten. Sie können zu einem Bruch des Steckverbinders, Wassereintritt in das Hauptgehäuse oder zu Brüchen der internen Verdrahtung führen.
Lösungen:
* Marktstandard: einfacher Schutz bei normaler Handhabung 
** Unser Sensor E2A mit nachgewiesenem Schutz vor Steckverbinderbruch für gelegentlich zu hohes Drehmoment oder zu hohe Kräfte
** Unser Sensor E2A auf Wunsch mit zusätzlichem Schutz vor Steckverbinderbruch für häufig zu hohes Drehmoment oder zu hohe Kräfte 

Mechanischer Schutz

Sensorkörper – mechanischer Schutz

Problem: Der Sensorkörper kann durch zu starkes Anziehen der Befestigungsmuttern bzw. bei versehentlicher mechanischer Beanspruchung beschädigt werden. Das kann zum Eindringen von Wasser (über Risse oder Mikrorisse) oder einem kompletten Bruch des Produkts führen.
Lösungen:
* Marktstandard: einfacher Schutz gemäß IP67 bei normaler Handhabung 
** Unser Sensor E2A mit nachgewiesener Vibrations- und Stoßfestigkeit sowie verbessertem Schutz gemäß IP69k für Bedingungen mit gelegentlich stärkeren Vibrationen, unsanfter Handhabung oder Reinigung 
*** Zusätzliche Tests für unseren Sondersensor E2A unter anspruchsvolleren Bedingungen mit häufigeren Vibrationen, unsanfter Handhabung und häufigem Besprühen mit Wasser oder häufiger Reinigung 

Tastfläche – mechanische Robustheit

Problem: Schäden an der Tastfläche können durch Aufprallen von Gegenständen oder häufigem Bürsten verursacht werden. Das Ergebnis können Funktionsschäden, Änderung des Schaltabstands oder Eindringen von Wasser sein.
Lösungen:
* Marktstandard: einfacher mechanischer Schutz bei normaler Handhabung
** Unsere Sensorbaureihe E2A mit nachgewiesener, verstärkter Robustheit bei gelegentlich stärkeren Stößen
*** Sensor E2FM mit Stahltastfläche für höchste Robustheit bei häufigen schweren Stößen

Abonnieren Sie unsere Produkt-Updates

Profitieren Sie von Newslettern über Produktinnovationen, Lösungen und Services.

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren eNews. Sie erhalten umgehend eine Email von uns mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Newsletter-Bestellung. Dieses Vorgehen basiert aus unseren rechtlichen Hinweisen.

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Produktdokumentation

Laden Sie sich Datenblätter, Handbücher und Broschüren herunter.

Durchsuchen Sie unser Download-Center

Schulungskurse

Bei unseren Schulungen profitieren Sie von der Kompetenz unserer besten Ingenieure. Für Anfänger bis Fortgeschrittene geeignet

Sehen Sie sich einen Schulungskurs an.