login

Please use more than 6 characters. Forgot your password? Click here to reset.

Passwort ändern

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Registrieren

Text error notification

Text error notification

Checkbox error notification

Checkbox error notification

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Vielen Dank für die Registrierung bei Omron

Zum Abschluss der Erstellung Ihres Kontos wurde eine E-Mail an folgende E-Mail-Adresse gesendet:

Zurück zur Webseite

direkten Zugang erhalten

Bitte tragen Sie unten Ihre Daten ein, und erhalten Sie direkten Zugang zu den Inhalten dieser Seite

Text error notification

Text error notification

Checkbox error notification

Checkbox error notification

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Vielen Dank für Ihr Interesse

Sie haben nun Zugang zu Fertigung mit serialisierter, codegestützter Sortierung durch Roboter

Eine Bestätigungs-E-Mail wurde an folgende E-Mail-Adresse gesendet:

Weiter zu Seite

Bitte oder direkten Zugang erhalten um dieses Dokument herunterzuladen

Fertigung mit serialisierter, codegestützter Sortierung durch Roboter

Dennis Verhoeven, European Industrial Market Manager für Life Science bei Omron, untersucht die wachsende Bedeutung der Produktpersonalisierung in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie.

Traditionell gilt die Automatisierung als Mittel, hochvolumige Herstellungsprozesse effizienter zu gestalten. Die Fertigungsanlagen sollen bei möglichst minimalem Eingriff durch den Menschen schnell und wirtschaftlich arbeiten.

Doch die Automatisierung ermöglicht es auch, ein Verarbeitungssystem durch eine rasche Anpassung der Menüoptionen am Schaltschrank anzupassen, sodass immer kleinere Chargen möglich werden. Angesichts der Verbraucherpräferenzen – Stichwort: wachsende Ansprüche durch Gesundheits- und Preisbewusstsein – ist dieses Maß an Flexibilität unerlässlich.