login

Please use more than 6 characters. Forgot your password? Click here to reset.

Passwort ändern

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Registrieren

Text error notification

Text error notification

Checkbox error notification

Checkbox error notification

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Vielen Dank für die Registrierung bei Omron

Zum Abschluss der Erstellung Ihres Kontos wurde eine E-Mail an folgende E-Mail-Adresse gesendet:

Zurück zur Webseite

direkten Zugang erhalten

Bitte tragen Sie unten Ihre Daten ein, und erhalten Sie direkten Zugang zu den Inhalten dieser Seite

Text error notification

Text error notification

Checkbox error notification

Checkbox error notification

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Vielen Dank für Ihr Interesse

Sie haben nun Zugang zu Verpackungsversiegler mit indexierendem Fluchtstangen-Antriebssystem

Eine Bestätigungs-E-Mail wurde an folgende E-Mail-Adresse gesendet:

Weiter zu Seite

Bitte oder direkten Zugang erhalten um dieses Dokument herunterzuladen

Verpackungsversiegler mit indexierendem Fluchtstangen-Antriebssystem

Maschinenbeschreibung

Die leeren Verpackungen werden in der Zuführlinie über einen Abstapler befüllt und zur Siegelstation gefördert. Das Versiegeln besteht aus dem Aufschweißen einer thermoplastischen Folie auf die Kanten der Verpackungen. Dies wird unter Vakuum oder in einer neutralen Gas-Atmosphäre durchgeführt. Vor dem Versiegeln wird eine neue Folie abgerollt, über der Packung positioniert, auf die Packungskanten aufgeschweißt und wieder auf eine Abfallrolle aufgerollt.

Fluchtstangen-Antriebssystem

Die Verpackungen werden über ein Transportsystem mit einer Reihe von Querschubstangen, die in gleichem Abstand zwischen zwei seitlichen Antriebsketten montiert sind, entlang der gesamten Maschine verschoben.

Hauptfunktionsgruppen der Maschine

  1. Kettengetriebenes Indexgerät: Einfaches Förderband mit einer Reihe von Querkämmen und zwei seitlichen Antriebsketten.
  2. Versiegelungsstation: Gehäuseglocke mit 4 Schweißköpfen, Bodentank und Brückenblechen.
  3. Hebeanlage: Die untere Form lässt sich über eine Pneumatikanlage anheben.
  4. Folieneinzug: Ein Tänzerarmsystem gewährleistet die Regelung der Folienspannung. Die Folie wird über eine Andruckrolle mit Servoantrieb angetrieben.
  5. Umroller für Folienabfälle: Das Skelett des Abdeckmaterials wird auf einen Dorn mit Servoantrieb umgerollt.

Ihre Automationsanforderung - unsere Komplettlösung

Wir sind in der Lage alle Automationsprodukte für Verpackungsversiegelungsmaschinen zu liefern, einschließlich der Logik- und Bewegungssteuerung oder einer Hybridsteuerung.

Wir können auch alle Motoren, Antriebe, Positionssensoren, Schutzeinrichtungen, Temperaturfühler und sonstige Schaltschrankkomponenten liefern. Sie sind alle einfach zu integrieren und zeichnen sich durch die für Omron typische Qualität und Zuverlässigkeit aus.

Einfache Achspositionierung

Eine Positionssteuerungskarte (CJ1W-NC[]81) dient zum Anschluss und zur Steuerung aller Antriebe der Maschine mit eingebautem EtherCAT-Servobus. Es sind weder eine komplexe Verkabelung noch eine einzelne Parametrisierung erforderlich. Alle Daten stehen über einen Zugriffspunkt, ein Programm zur Verfügung.

S-förmiges Drehzahlprofil

Das Drehzahlprofil der Servoantriebe (R88D-KN[]-ECT) lässt sich in der SPS mit einer Standard-FB-Bibliothek nach PLCopen programmieren, um beispielsweise die Beschleunigung und Verzögerung der Schubstange entsprechend dem Verpackungsinhalt anzupassen, so dass besonders Flüssigkeiten nicht auf den versiegelten Bereich schwappen.

Perfekte Versiegelung dank erstklassiger Temperaturregelung

Über einen vierschleifigen Temperaturregler (CJ1W-TC002) sind die Temperaturen von 4 Heizplatten einzeln regelbar. Die 2-PID-Regelung und die Autoanpassungs-Funktion ermöglichen die Ansprechbarkeit jeder einzelnen Temperaturregelschleife bei minimalem Überschwingen während des Systemstarts sowie ein gutes Ansprechverhalten bei Störungen während der Produktion.

Dies führt zu einer perfekten Versiegelung mit leicht abziehbarer Folie ab der ersten Verpackung.

Der richtige Sensor für die richtige Funktion

Das umfassende Sortiment an Omron Sensoren ermöglicht die Erkennung transparenter Verpackungen (E3X-SD), die Indexierung der Fluchtstangenposition (HL-5000/E3ZM) sowie die Erkennung der Endstellungen des Tänzerarms (E3F2).

Weitere Informationen zu dieser Anwendung

Weitere Automatisierungslösungen