E2EC

Features

Subminiatursensor für die Montage bei wenig Platz, z.B. auf Greifern

Die E2EC-Familie verfügt über die kleinsten Sensorköpfe für eine zuverlässige Erfassung bei beengtem Montageplatz. Das Geheimnis der Miniaturabmessungen dieser Sensorköpfe liegt in der räumlichen Trennung der Erfassungskomponente vom Verstärker. Mit dem optionalen robotiktauglichem Kabel lassen sich ideale Lösungen für Greifer konstruieren.
  • Sensorkopf von 3 mm Durchmesser für die Montage unter eingeschränktesten Platzverhältnissen
  • Die Ausführung im M12-Gehäuse ist nur ganze 18 mm lang
  • Ganzmetall-Gehäuse für höchste Beanspruchen

Induktive Miniatursensoren mit integriertem Verstärker siehe µPROX E2E

Kabel und Zubehör

XS2

XS2_OEI.jpg
XS2-Verbindungskabel mit wasserdichten, einseitigen M12-Kabeln/Verlängerungskabeln

XS3

XS3_OEI.jpg
XS3-Verbindungskabel mit einseitigen M8-Kabeln/Verlängerungskabeln haben geringere Wartungsanforderungen.

XS5C/XS5G

XS5C_XS5G_400x400.jpg
IDC-Steckverbinder vom Typ XS5C/XS5G-D418 wurden speziell für den schnellen, einfachen Anschluss ohne spezielle Werkzeuge entwickelt.

Y92E-S_PP

Y92E-S_OEI.jpg
Sensorkabel mit Steckverbinder gemäß IP69K für die Anwendung in der Nahrungsmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie
Leistungs- vergleich

Schutz vor Temperaturschwankungen

Leistung bei schwankenden Temperaturen

Problem: Temperaturschwankungen treten bei Maschinen häufig aufgrund des Betriebs, durch den Einsatz in verschiedenen Regionen oder auch durch tages- oder jahreszeitliche Unterschiede auf. Die Leistung und Spezifikationen von elektronischen Bauteilen werden durch die Umgebungstemperatur stark beeinflusst, was z. B. zu Variationen des Schaltabstands führt. Die Auslegung elektronischer Schaltkreise, der Einsatz von Kompensationselementen und die Ausgewogenheit der verwendeten Teile spielen eine wichtige Rolle bei der Verringerung der Abweichungen der Sensorleistung bei schwankenden Temperaturen.
Lösungen:
* Marktstandard: einfacher Temperaturkompensation für normale Fertigungsumgebung.
** Unser Sensor E2A mit eingebauten, erweiterten Temperaturkompensationselementen für höhere Funktionsstabilität in Maschinen- und Fertigungsumgebungen, auch bei hohen Temperaturschwankungen
*** Unsere Sensoren E2EC und E2C mit höchster Festigkeit gegen Temperatureinfluss durch Trennung des Messkopfs von den elektronischen Teilen für Positionierungsaufgaben mit höchster Präzision bei minimalem Einfluss von Temperaturänderungen.

Lebensdauer bei schwankenden Temperaturen

Problem: Schnelle Temperaturwechsel und unterschiedliche Ausdehnungskoeffizienten können zu mechanischen Spannungen zwischen Verbindungsmaterialien und so zu mechanischen Schäden oder schnellerer Alterung führen.
Lösungen:
* Marktstandard: Sensoren, die für normale Fertigungsumgebungen ausgelegt sind – bei häufigen oder schnellen Temperaturschwankungen kommt es zu schnellerem Altern oder zu Schäden.
** Unser Sensor E2A mit nachgewiesener längerer konstruktiver Lebensdauer für Maschinen- und Fertigungsumgebungen mit häufigen oder schnellen Temperaturschwankungen.
*** Nachgewiesene Kombinationen von Temperatur- und mechanischer Belastbarkeit für spezielle Anwendungen oder Zertifizierungen.

Abonnieren Sie unsere Produkt-Updates

Profitieren Sie von Newslettern über Produktinnovationen, Lösungen und Services.

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren eNews. Sie erhalten umgehend eine Email von uns mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Newsletter-Bestellung. Dieses Vorgehen basiert aus unseren rechtlichen Hinweisen.

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Produktdokumentation

Laden Sie sich Datenblätter, Handbücher und Broschüren herunter.

Durchsuchen Sie unser Download-Center

Schulungskurse

Bei unseren Schulungen profitieren Sie von der Kompetenz unserer besten Ingenieure. Für Anfänger bis Fortgeschrittene geeignet

Sehen Sie sich einen Schulungskurs an.