Mobiler Roboter

  • Omron mobile robots
  • Cart transporter
Features

Vollautonome intelligente Fahrzeuge

Die mobilen Roboter von Omron sind vollautonome intelligente Fahrzeuge. Sie helfen den Durchsatz zu erhöhen, Maschinenstillstandszeiten zu reduzieren, Fehler zu eliminieren, die Materialrückverfolgbarkeit zu verbessern und ermöglichen es den Mitarbeitern, sich auf Aufgaben zu konzentrieren, die komplexe menschliche Fähigkeiten erfordern. Darüber hinaus navigieren die mobilen Roboter von Omron – im Gegensatz zu herkömmlichen fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF) – anhand der räumlichen Gegebenheiten der Anlage und erfordern keine teuren Umbauten.

Einfache Implementierung: Echte Navigation anhand räumlicher Gegebenheiten (Natural Feature Navigation)

Geringere Kosten: Keine Umbauten der Anlage erforderlich

  • Keine Vorprogrammierung der Wege erforderlich
  • Autonome Kartierung auf On-Board-PC
  • Schnelle Installation

Sicher: Sicherheitsgeprüfte Fahrzeuge

  • Einsatz im Umfeld mit Menschen
  • Kann ortsfesten und beweglichen Hindernissen ausweichen

Skalierbar: Aufbau von Flotten aus bis zu 100 Fahrzeugen mit Enterprise Manager

  • Abfertigung und Verwaltung von Aufträgen
  • Zentralisierte Konfigurationsverwaltung
  • Vereinfacht den Verkehrsfluss
  • Zentrale Kommunikationsschaltstelle

Effizient: Optimieren Sie Ihre Betriebsabläufe

  • Verwendung der kürzesten zulässigen Wege
  • Automatische Planung alternativer Routen um unvorhergesehene Hindernisse
  • Einfaches Hinzufügen und Ändern von Abhol- und Ablieferungspunkten

Flexibel: großer Nutzlastbereich

  • Einfache Integration von Förderbändern
  • Unterstützt kollaborativen Roboterarm
  • Transportiert Wagen und Behälter
  • Robust: Produktivität rund um die Uhr
  • Opportunistisches Laden
  • Geeignet für den Betrieb in einer hochdynamischen Umgebung
  • Weltweit bewährte Installationen
Technologie

MobilePlanner

MobilePlanner von Omron ist eine PC-basierte Software zur Verwaltung des Roboters oder der Flotte.

  • Erstellen und Verteilen von Karten für mobile Roboteranwendungen
  • Konfigurationstools für den Roboter zur Einstellung von Roboterparametern und Programmierung von Sensoren, Kameras usw.
  • Zuweisen von Aufträgen und Planen von Routen

Flexible Kartierung

Die mobilen Roboter von Omron tasten die Umgebung mit einem eingebauten Laser ab und erstellen eine Karte, die für die Navigation verwendet wird.

Die Navigationskarte kann in MobilePlanner bearbeitet werden:

  • Hinzufügen von Abhol- und Ablieferungspunkten
  • Hinzufügen von Sperrzonen

Robuste Navigation

Bei erheblichen Veränderungen der Betriebsumgebung (in Lagerhäusern und geschäftigen Produktionshallen, in denen Gegenstände wie Paletten oder Wagen häufig den Standort wechseln), ermöglicht Acuity (maschinelles Sehen) eine weitere Methode der Lokalisierung, zusätzlich zum eingebauten Laser. Diese Funktion erkennt über dem Roboter angeordnete Leuchten und vergleicht diese „Lichtkarte“ mit der „Bodenkarte“. Ferner ermöglicht sie es mobilen Robotern, in großen Lagerhäusern große freie Bereiche problemlos zu passieren.

Sicherheit

Die mobilen Roboter von Omron sind sicherheitsgeprüft. Sie verwenden eingebaute Laser und andere Sensoren, um auf den Fahrwegen Hindernisse zu erkennen. Je nach Fahrgeschwindigkeit kann ein elektronischer Stopp ausgelöst werden, um zu verhindern, dass Fahrzeuge mit Objekten auf ihrem Weg kollidieren.

  • LIDAR-Laser
  • Unterer Laser
  • Seitlicher Laser
  • Frontstoßfänger
  • Sonar

Flottenmanagement

Enterprise Manager ist eine Netzwerkanwendung, die die Koordination mobiler Roboter übernimmt, wenn mehrere mobile Roboter innerhalb einer Anlage betrieben werden.

  • Transport Request (Job) Allocation: Verteilt Aufträge auf mehrere mobile Roboter durch Auswahl des jeweils am besten geeigneten Fahrzeugs zu deren Durchführung.
  • Verkehrssteuerung: Optimiert den Verkehrsfluss der Fahrzeuge.
  • Kommunikation: Singuläre Schnittstelle für die Integration mit Fabriksystemen (MES, WMS, ERP usw.)
  • Konfigurationsverwaltung: Verwaltet Systemparameter für die gesamte Fahrzeugflotte.

Ausführungen

Mobile Plattform

Die OEM-Mobilplattform von Omron steht Entwicklern für kundenspezifische Anwendungen und Nutzlasten zur Verfügung. Sie beinhaltet die proprietäre Selbstnavigationssoftware von Omron. Diese eignet sich ideal für den Einsatz in überfüllten Umgebungen, engen Fluren und Anwendungen, in denen ein kompaktes automatisiertes Fahrzeug vorteilhaft ist. Unsere OEM-Partner und Nutzlastentwickler verfügen damit über ein zuverlässiges Antriebssystem, eine Bordstromversorgung, automatische Selbstaufladung und E/A, um Nutzlasthardware mit der mobilen Plattform zu integrieren.

Die OEM-Mobilplattform von Omron ist in zwei Konfigurationen erhältlich, die beide eine Laufzeit von bis zu 19 Stunden pro Tag aufweisen:

  • LD60 mit einer Transportkapazität von bis zu 60 kg (max. Geschwindigkeit 1,8 m/s)
  • LD90 mit einer Transportkapazität von bis zu 90 kg (max. Geschwindigkeit 1,35 m/)

Cart Transporter

Der Cart Transporter von Omron kann an bewegliche Wagen ankoppeln und diese von einer Aufnahmestation zu einer Abgabestation transportieren. Zu den Anwendungen gehören der Materialnachschub an der Fertigungslinie, das Bedienen von Durchlaufregalen, das Transportieren unfertiger Erzeugnisse zwischen den einzelnen Prozessabschnitten und das Befördern fertiger Erzeugnisse zum Lager. Der Cart Transporter von Omron verfügt über Natural Feature Navigation (Navigation anhand räumlicher Gegebenheiten). Diese Funktion ermöglicht eine autonome Wegfindung innerhalb der Anlage, ohne dass Umbauten erforderlich werden. Der Cart Transporter von Omron ist auch bei vorhandenen Türen und Fluren betriebssicher, da er Personen, Gabelstapler und andere Objekte auf seinem Fahrweg wahrnehmen und umgehen kann.

Der Cart Transporter von Omron ist in zwei Versionen erhältlich:

  • LD-105CT mit einer Nutzlast von 105 kg (max. Geschwindigkeit 1,35 m/s)
  • LD-130CT mit einer Nutzlast von 130 kg (max. Geschwindigkeit 0,9 m/s)

Wichtige Zubehörkomponenten:

  • Seitenlaser-Kit: Patentierte Technologie für erhöhte Sicherheit und Hindernisvermeidung
  • Acuity-Kit: Ermöglicht eine Navigation der mobilen Roboter in einer hochdynamischen Umgebung, wie z. B. in Lagerhäusern und geschäftigen Produktionshallen.
  • Dockingstation: Zum Laden der Roboter.
  • HAPS (High Accuracy Positioning System): Für Anwendungen, die eine präzise Positionierung des Roboters an Aufnahme- und Abgabestationen von Fördersystemen, Containerbefüllstationen o. ä. erfordern.
  • Ruftaste: Ermöglicht es dem Bediener, einen mobilen Roboter zu einem bestimmten Ort zu rufen. Zudem sind digitale Ein- und Ausgänge vorhanden, über die z. B. Türen geöffnet werden können.
  • HMI: 7-Zoll-Touchscreen (17 cm) für die Interaktion zwischen Bediener und Roboter

Anwendungen

Die mobilen Roboter von Omron können für unterschiedliche Anwendungen konfiguriert werden. Im Folgenden finden Sie eine kleine Auswahl der Anwendungen und Branchen, in denen die Roboter von Omron eingesetzt werden.

Automobilindustrie

  • Reifenfertigung: Transport von Reifenrohlingen aus dem Zwischenlager zu den Vulkanisierpressen
  • Automobilelektronik: Transport von Leiterplatten und Kleinteilen für den Materialnachschub an der Fertigungslinie
  • Automatikzubehör: Transport von Behältern zu und von Spritzgießstationen.

Digital

  • Halbleiterfabrik: Intrabay-WIP-Transport zwischen Wafer-Stockern und Prozessgeräten, Transport von Masken für fotolithografische Prozesse
  • Verpackung und Test von Halbleitern: Transport von IC-Trays in Transportwagen
  • Fertigung mobiler Geräte: Transport von Leiterplattenbehältern in der Mobiltelefonfertigung
  • Rechenzentren: Umgebungsüberwachung und Fehlerbehebung in großen Serverfarmen

Nahrungsmittel und Getränke

  • Snackherstellung: Transport von Kartons zu Verpackungslinien
  • Cateringbetriebe: Transport von Backwarenbehältern zum Lager

Logistik

  • Lager: Abwicklung von E-Commerce-Aufträgen
  • Versandzentrallager

Leicht-/Konsumgüterindustrie

  • Schmuckherstellung: Transport von fertigen Schmuckgießformen zur Gießstation
  • Brillenherstellung: Virtuelles Förderband für den Transport von Brillenbehältern vom Regalbediengerät zu manuellen Sortierstationen und anschließender Transport der Fertigteile zum Fördersystem

Hotel- und Gastgewerbe

  • Hotel: Wäschelieferung und Zimmerservice
  • Krankenhaus: Bereitstellung chirurgischer Instrumente

Downloads

Broschüren

Alle anzeigen broschüren

Datenblätter

Alle anzeigen datenblätter

Handbücher

Alle anzeigen handbücher

Abonnieren Sie unsere Produkt-Updates

Profitieren Sie von Newslettern über Produktinnovationen, Lösungen und Services.

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren eNews. Sie erhalten umgehend eine Email von uns mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Newsletter-Bestellung. Dieses Vorgehen basiert aus unseren rechtlichen Hinweisen.

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Produktdokumentation

Laden Sie sich Datenblätter, Handbücher und Broschüren herunter.

Durchsuchen Sie unser Download-Center

Schulungskurse

Bei unseren Schulungen profitieren Sie von der Kompetenz unserer besten Ingenieure. Für Anfänger bis Fortgeschrittene geeignet

Sehen Sie sich einen Schulungskurs an.